Saatkontrolle

Hexagon Agriculture bietet mit dem Ti7 system Funktionen zur Kontrolle der Aussaat an. Es kann schnell vorkommen, daß Saatreihen der Sähmaschine defekt oder verstopft sind. In diesem Fall ist die Aussaat fehlerhaft. Mit der Hexagon Einsaatkontrolle haben Sie die volle Kontrolle über die Aussaat und können Fehlfunktionen bei der Aussaat schnell feststellen. Auf dem Display kann man zu jeder Zeit sehen wie es mit dem Fluß des Saatgutes steht. Wenn es Probleme mit einen Saatreihe gibt wird dies sofort angezeigt. Die Saatkontrolle kann mit bis zu 28 Saatreihen bzw. Sensoren eingesetzt werden und kann damit alle gängigen Saatmaschinen bedienen sei es eine Maisdrille oder Sämaschine für Getreide.

Konfiguration der Saatkontrolle

Die Saatkontrolle erfolgt über Sensoren an den einzelnen Saatreihen. Die Sensoren messen die Saatfluß und Druck der pneumatischen Saatmaschinen. Wenn es Abweichungen von den Normalbetrieb gibt wird dies am Display des Parallelfahrsystems angezeigt. Es besteht die Möglichkeit das Parallelfahrsystem an die Hupe des Schleppers (Spezialkabel am Parallelfahrsystem) anzuschließen. um sicher zu sein, daß das Problem erkannt wird. Das Steuermodul der Saatkontrolle  oben rechts kann mit folgender Anzahl von Sensoren bestückt werden:

  • 8 Sensoren
  • 10 Sensoren
  • 14 Sensoren
  • 18 Sensoren
  • 21 Sensoren
  • 22 Sensoren
  • 28 Semsoren

 

Hier finden Sie uns

SK-Agrar
Rottstr. 85
45966 Gladbeck

e-mail: hermann@sk-agrar.net

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 15165151921

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

Für weitergehende Informationen zu unserem Angebot besuchen Sie auch unsere Webseiten:

www.sk-agrar.net

www.sternradschwader.eu

www.fimaks-futtermischer.de

www.kammschwader.de

www.stall-digital.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SK-Agrar